window.ga=window.ga||function(){(ga.q=ga.q||[]).push(arguments)};ga.l=+new Date; ga('create', 'UA-169628787-1', 'auto'); ga('set', 'forceSSL', true); ga('set', 'anonymizeIp', true); ga('require', 'displayfeatures'); ga('require', 'cleanUrlTracker'); ga('require', 'outboundLinkTracker'); ga('require', 'ec'); ga('send', 'pageview'); ga('set', 'nonInteraction', true); setTimeout("ga('send', 'event', 'read', '20 seconds')", 20000); Wandertouren mit Hund und möglichst ohne Leine.

Wanderwege von Allgäu bis Ostsee - Auch ohne Leine

Wandern mit Hund ist ein ganz besonderes Erlebnis. Was gibt es Schöneres als mit seinem Hund auf eine ausgedehnte Tour zu gehen?! Aber wohin? Die Auswahl ist groß und wir haben eine Top 5 zusammengestellt.

Die Breitachklamm bei Oberstdorf. Ein (be-)rauschendes Erlebnis.

Die jahrtausendalte Breitachklamm im Allgäu, nicht weit von Oberstdorf entfernt, ist eine der tiefsten und imposantesten Felsenschluchten Europas. Am besten, man kommt früh morgens, wenn erst wenige Besucher da sind. Die paar Euro Eintritt für dieses einmalige Naturschauspiel lohnen sich! Hunde sind hier ausdrücklich erlaubt, allerdings könnten sich empfindliche Hundenaturen durch das gewaltige Rauschen des Wassers irritiert fühlen. Mit festem Schuhwerk für den Hundemenschen ist die Tour in anderthalb Stunden gut zu schaffen, 241 Höhenmeter sind zu überwinden.

Wir lieben Burgen. Besonders Burg Eltz in der Eifel.

Eine märchenhafte und historische Kulisse: Burg Eltz mit ihrer spektakulären Architektur ragt aus einer von tiefen Schluchten umgebenen Landschaft heraus. Auf der ersten Etappe der Tour, hinter dem Dorfgemeinschaftshaus Wierschem, genießen Hunde und Menschen einen weiten Blick über das Moseltal. Danach geht’s über größtenteils unbefestigte Wege steil bergan. Zwischendurch werden Menschen mit idyllischen Blicken über das Eltzbachtal belohnt und Hunde ebenfalls – aber weniger mit Panorama, sondern vielmehr mit köstlichen Snacks von NutriQm FARMERS CUISINE. Laut Reiseführer wurde die Burg in ihrer gesamten Historie niemals gewaltsam erobert – jedoch erobert die Burg jeden ihrer Besucher mit Charme und im Sturm. Diese Kulisse, verbunden mit dem hundefreundlichen Weg, ist ein Traum.

Auf dem Rothaarsteig begegnen wir den Spuren eines Wilden. Name „Kyrill“.

Der Rothaarsteig ist einer der schönsten Wanderwege Deutschlands, was ihm den Titel „Top Trails of Germany“ eingebracht hat. Naturnahe Wege und kleine Pfade, die alle bestens ausgezeichnet sind. Man kann wählen zwischen verschiedenen Halbtages- und Ganztagestouren mit einer Länge von 10 bis 16 km. Klein, aber beeindruckend ist der ein Kilometer lange Kyrill-Pfad. Über Stege und Trittleitern (für fitte Hunde kein Problem wandelt man über ein Meer von umgestürzten Bäumen, die der Orkan Kyrill hier hinterlassen hat. Ein beeindruckendes und gewaltiges Naturschauspiel.

Mythen und Hexen. Wer’s mag, ist am Brocken im Harz genau richtig.

Der Harz, mit seinen Granitklippen durchzogenen Wäldern, ist eine sehr besondere Wanderregion. Hier soll es spuken, denn Sagen, Mythen und Hexengeschichten sind in dieser Region tief verwurzelt. Wenn man durch den Hochharz läuft und die zahlreichen Höhenunterschiede meistert, ahnt man nichts von der gruseligen Vergangenheit und genießt einfach nur die schöne, aber auch oft kühle Landschaft. Oben am Berg ist es fast immer deutlich kälter als in den Städtchen darum herum - gerade im Hochsommer richtig gut. Aber warme Kleidung, eine Decke für unterwegs und eine gewisse körperliche Fitness bei Mensch und Hund sollte man schon mitbringen.

Sehnsucht nach Meer. Rügen ist der perfekt Ort.

Kap Arkona, auch gerne als deutsches Nordkap bezeichnet, ist von jeher der Sehnsuchtsort vieler Ostsee-Liebhaber. Anreise über Stralsund, Insel Hiddensee und die rügensche Halbinsel Wittow. Die wunderbar weißen Felsen sind genauso schön, wie man sie von Fotos kennt. Leine los am Strand und endlos weit laufen – Hund und Menschen können hier aufatmen. Berge, Hügel, historische Architektur oder Meer. Mit Hund ist das Erkunden schöner Landschaften noch mal so schön.

Snacks von NutriQM. Weil der Weg das Ziel ist.

Wohin es Hunde und ihre Menschen auch zieht, Hauptsache, die gut gemachten Snacks von NutriQM sind im Gepäck. Da wandern und genießen Mensch und Hund doch gleich viel lieber und bekömmlicher …

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.