window.ga=window.ga||function(){(ga.q=ga.q||[]).push(arguments)};ga.l=+new Date; ga('create', 'UA-169628787-1', 'auto'); ga('set', 'forceSSL', true); ga('set', 'anonymizeIp', true); ga('require', 'displayfeatures'); ga('require', 'cleanUrlTracker'); ga('require', 'outboundLinkTracker'); ga('require', 'ec'); ga('send', 'pageview'); ga('set', 'nonInteraction', true); setTimeout("ga('send', 'event', 'read', '20 seconds')", 20000); Blog | Aktuelles zum Thema Hund und Hundefutter

Aktuelles zum Thema Hund und Hundefutter

Zu wenig Bewegung im Homeoffice? Da hilft nur Beschäftigung

Im Homeoffice zieht sich die Zeit ganz schön. Bei Hunden ist das nicht anders. Wir haben ein paar tolle Ideen zusammengestellt, mit denen ihr eure Fellnasen zu Hause auf Trab halten könnt – willkommene Abwechslung für euch inklusive. ;)

Gesund durch den Winter

Hunde und Hundemenschen müssen bei jedem Wetter vor die Tür, egal ob es regnet, stürmt oder schneit. Das fordert nicht nur unser Immunsystem, sondern auch das unserer Hunde. Insbesondere Erkältungen haben bei Mensch und Tier im Winter Hochkonjunktur. Doch wie können wir vorbeugen, wie kommen unsere Hunde gut und gesund durch die kalte Jahreszeit? Damit befassen wir uns in unserem heutigen Blog-Beitrag.

Wenn Hunde eine Wunschliste hätten … das perfekte Geschenk

An Weihnachten denken wir vor allem an die, die wir lieben. Selbstverständlich auch an unseren Hund. In vielen Hundemensch-Haushalten kommt am Heiligen Abend auch etwas besonders Leckeres für den Hund in den Napf, und viele haben auch an eine Kleinigkeit für den treuen Gefährten gedacht. Eingepackt oder versteckt unterm Baum, das hängt vom Hund ab. Manche Fellfreunde lieben es, Papier zu zerfetzen, andere würden so etwas nie tun. Was also schenken wir einem Hund? Das kommt ebenfalls ganz auf den Hund an.

Stille Nacht, hundige Nacht – Weihnachten mit Hund

Die Weihnachtszeit verbinden wir mit Gemütlichkeit, Kerzenlicht, Plätzchenduft, feierlicher Dekoration und Zeit mit der Familie. Und dazu gehören natürlich auch unsere Hunde! Deshalb widmen wir uns im neuen Blog-Beitrag allen Themen rund um die Adventszeit und die Weihnachtstage mit Hund.

Catwalk for Dogs: Hundemode gegen Kälte

Niemals würde ein hundeliebender Mensch auch nur einen Gedanken daran verschwenden, seinen Vierbeiner zu verkleiden. Es geht in diesem Beitrag auch nicht um ein „ach wie süß oder lustig“, sondern vielmehr um „schön warm“ und „gut sichtbar“. Zum einen, weil es im Winter auch für Hunde kalt werden kann da draußen, und zum anderen, weil Hunde beim Gassigehen im dunklen Dezember gesehen werden sollen. Ab wann ein Hund friert, hängt natürlich nicht nur von den aktuellen Temperaturen ab, sondern auch davon, wie lang das Fell des Hundes ist, ob er ein Unterfell oder keine schützende Fettschicht hat und aus welcher Gege

Gassi gehen bei Dunkelheit

Wenn die Tage kürzer werden, verschieben sich die Gassi-Runden häufig in die Dämmerung und Dunkelheit. Wie Ihr und eure Fellnasen dabei sicher unterwegs und immer gut zu sehen seid, lest Ihr in unserem neuesten Blog-Beitrag.

„Toppt Alles!“ – das Plus für deinen Hund!

Das innovative Topping für Hundefutter „Toppt Alles!“ von NutriQM FARMERS CUISINE schmeckt und riecht nicht nur hervorragend, sondern kann zur Unterstützung des Wohlbefindens unserer Hunde beitragen. Alle 18 Sorten sind getreidefrei und bestehen aus natürlichen Zutaten. Mehr zu den Sorten und ihren Komponenten findet ihr in unserem neuen Blogartikel!

Gut gemachte Snacks! Wann gibt’s welche Belohnung?

„Das hast du aber fein gemacht!“ Belohnungen in fressbarer Form sind den meisten Hunden am liebsten. Wusstest du, dass die Vergabe eines Leckerlis ein perfektes Timing braucht? Wir haben mal zusammengefasst, worauf es beim Snacken wirklich ankommt.

Ist mein Hund ernährungssensibel? Die typischen Anzeichen

Wir wussten es schon immer: Hunde sind auch nur Menschen. Nicht nur uns, sondern auch unseren Fellnasen kann die falsche Nahrung erheblich auf den Magen schlagen. Und da keiner wie der andere ist, äußert sich eine Ernährungssensibilität durchaus unterschiedlich. Informieren Sie sich hier über die Warnzeichen und darüber, was Sie tun können, wenn Ihr Hund ernährungssensibel ist.

Staubsauger oder Rauspicker? Über Fresstypen

Jeder Hund hat eine individuelle Persönlichkeit und drückt diese in vielerlei Hinsicht aus. Eine ist die Art und Weise, wie er frisst. Hektisch, gemächlich, viel oder wenig, nur zu einer bestimmten Tageszeit oder zu Musik, in Gesellschaft oder am liebsten alleine, drinnen oder draußen. Wir haben die Hundemenschen im NutriQM-Team nach den Fressgewohnheiten ihrer Fellfreunde gefragt und nicht schlecht gestaunt.

Seit wann mögen Hunde Gemüse? Seit es Fleisch gibt

Natürlich gibt es Hunde, die essen mit Vorliebe knackige Möhren und vertragen sie in gewissen Mengen auch gut, aber die meisten Fellfreunde gucken uns Menschen, die wir ihnen Grünzeug anbieten, doch eher skeptisch und mitunter verständnislos an. Dabei sind Hunde wahre Genies in Sachen Ernährungsanpassung. In allen Teilen dieser Erde ernähren sie sich von dem, was sie in ihrem Umfeld vorfinden. Nicht jeder Hund hat noch den Wolf in sich, der sich von Beutetieren ernährt hat, und auch der hat sich Beeren und andere Waldfrüchte als Beilage schmecken lassen. Im Grunde ihres Magens sind Hunde Allesfresser,

Ernährungssensibilität bei Hunden erkennen und behandeln

Es gibt viele Gründe, warum Hunde Lebensmittelunverträglichkeiten entwickeln oder plötzlich ihr Futter nicht mehr vertragen. Besonders große Hunderassen sind oft empfindlicher als kleine, da ihr Verdauungstrakt im Verhältnis zur Statur eher zu klein ausfällt. Um zum Beispiel einer Glutenunverträglichkeit vorzubeugen, kann man Welpen von
1 von 2